Ferienbetreuung

Ausflüge, Projekte, Wochenthemen 

In den Sommerferien, bzw. in der unterrichtsfreien Zeit, decken viele Gemeinden die steigende Nachfrage nach Betreuungsangeboten mit einer Ferienbetreuung ab. Die NÖ Familienland GmbH fungiert als aktiver Partner der niederösterreichischen Gemeinden bei der Durchführung der Ferienbetreuung.

Im Sommer wird für meist mehrere Wochen eine ganztägige Betreuung in den Gemeinden angeboten. Das Programm wird von PädagogInnen durchgeführt und beinhaltet Ausflüge, Projekte, Wochenthemen und vieles mehr.

Es folgt eine Sammlung an Informationen, Hilfestellungen und Zusatzangeboten für die Ferienbetreuung 2021:

 

Förderung Ferienbetreuung 2021 für Gemeinden:

  • Gemeinden, die eine Ferienbetreuung an einem ganztägigen Schulstandort anbieten, erhalten eine Förderung für Personalkosten aus dem Bildungsinvestitionsgesetz (BIG). 

  • Gemeinden, in denen eine Ferienbetreuung an einem solchen Standort nicht möglich ist, erhalten eine Förderung zur NÖ Ferienbetreuung. 
  1. Förderung im Rahmen des Bildungsinvestitionsgesetzes (BIG) für Ferienbetreuung an ganztägigen Schulstandorten
    Als Schulerhalter einer Schule mit schulischer Tagesbetreuung haben Sie die Möglichkeit pro Schuljahr max. 6.500 Euro Förderung für die Durchführung einer Ferienbetreuung zu erhalten. Die Höhe der Förderung beträgt daher maximal 541 Euro pro Betreuungswoche (bei 12 möglichen Ferienwochen pro Schuljahr). 

    Voraussetzung ist, dass die Betreuung von 08:00 Uhr bis mind. 16:00 Uhr, im Bedarfsfall auch bis 18:00 Uhr angeboten wird. Bitte beachten Sie, dass die Antragstellung bis zum 30. September 2021 zu erfolgen hat.

    Beachten Sie Folgendes: Voraussetzung der Förderung nach dem BIG ist, dass die Ferienbetreuung an einem Schulstandort eingerichtet wird, der eine entsprechende Genehmigung als ganztägiger Schulstandort aufweist. Im Rahmen einer solchen Ferienbetreuung können nicht nur Schüler/-innen dieser Schule, sondern auch Schüler/-innen anderer Schulstandorte (auch solcher, die nicht als ganztägige Schule geführt werden) teilnehmen.

    Informationen unter:
    https://www.bildung-noe.gv.at/Schule-und-Unterricht/Nachmittagsbetreuung/Ganzt-gige-Schulform--GTS-.html
     
  2. Richtlinien zur Förderung der NÖ Ferienbetreuung
    Wenn die Ferienbetreuung nicht an einem Schulstandort einer ganztägigen Schulform oder in einem Hort stattfindet, besteht die Möglichkeit die NÖ Landesförderung in Anspruch zu nehmen.

    Die Höhe der Förderung beträgt maximal 500 Euro pro Betreuungswoche und Gruppe. Für die Betreuung von Kindern mit integrativem Förderbedarf kann die Förderung um maximal 150 Euro je Gruppe und Woche erhöht werden. Bitte beachten Sie, dass die Antragstellung bis spätestens 8 Wochen nach der durchgeführten Ferienbetreuung zu erfolgen hat..

    Informationen unter: 
    http://www.noe.gv.at/noe/Kinderbetreuung/Aktion_Ferienbetreuung.html


Zusatzangebote für die Ferienbetreuung 2021

1. Lernwerkstätten

In den Ferienwochen 2 bis 7 (12. Juli bis 20. August) können im Rahmen der Ferienbetreuung in niederösterreichischen Gemeinden freiwillige und kostenfreie Lernwerkstätten angeboten werden, um Kinder im Pflichtschulalter bestmöglich zu fördern und zu unterstützen.

Ziel der Lernwerkstätten ist es, spielerisch und gemeinsam den Lerninhalt des letzten Schuljahres zu wiederholen und so Wissenslücken zu schließen. Die Kinder in der Ferienbetreuung können freiwillig daran teilnehmen. Die Gruppengröße und das Zeitausmaß der Lernwerkstätten werden individuell am jeweiligen Standort festgelegt.

Anmeldefrist: 17. Mai 2021 / Kontakt: Julia Pfeiffer, julia.pfeiffer@noel.gv.at
 

2. Forschen und Experimentieren
 

Die Abteilung Wissenschaft und Forschung des Amtes der NÖ Landesregierung, hat es sich unter dem Motto „Jugend forscht!“ zum Ziel gesetzt, so viele Kinder und Jugendliche wie möglich für Wissenschaft und Forschung zu begeistern. Im Rahmen der Ferienbetreuung soll über folgende Maßnahmen ein hochwertiger Zugang zu diesen Themen ermöglicht werden.
 

Präsenzworkshops für die Sommerferien

Im Wissenschaftsbereich gibt es für Kinder eine Menge zu entdecken und mit Experimenten zu erforschen. In den Sommerferien können Wissenschafts- und Forschungsworkshops für Kinder mit verschiedenen Partnerinnen und Partnern aus der Wissenschaft umgesetzt werden. Diese haben einen großen Erfahrungsschatz in der Wissenschaftsvermittlung und kommen direkt vor Ort in die Ferienbetreuungseinrichtung. Aus einem großen Angebot können die Gemeinden, die Ferienbetreuung in Kooperation mit der NÖ Familienland GmbH anbieten, Workshops auswählen und für ihre Ferienbetreuung buchen.

Anmeldefrist: 21. Mai 2021 / Kontakt: Julia Pfeiffer, julia.pfeiffer@noel.gv.at

 

DIY Experimente Handbuch

Die Handbücher können kostenfrei – auch in Gruppengröße – bestellt werden. Auch eine Möglichkeit zum digitalen Download besteht.

Download: https://www.noe.gv.at/noe/Wissenschaft-Forschung/DIY-Handbuch.html

 

Experimente Youtube-Kanal

Einblick in verschiedene Experimente bietet zudem der YouTube-Kanal der Abteilung Wissenschaft und Forschung: https://www.youtube.com/channel/UCt23sjOHkckSM9iYswerVyA?view_as=subscriber

Leitfaden

Der Praxisleitfaden "NÖ Ferienbetreuung Corona-Spezial 2021" für Gemeinden enthält alle wichtigen Informationen sowie eine pädagogische Ideensammlung für die Durchführung einer qualitativ hochwertigen Ferienbetreuung.

Kontakt

Portrait von Martina Kern

Johannes Schröer, BA MSc

Leitung Schulische Tagesbetreuung l Ferienbetreuung