Spielplatz in Strass im Strassertale

Spielplatz

Große hölzerne Spinnen am Spielplatz in Strass im Strassertale.
Keller am Spielplatz in Strass im Strassertale.
Mädchen klettert am Spielplatz in Strass im Strassertale.

Inmitten von Wein- und Obstgärten ist ein Spielplatz zum Thema „Weingarten“ entstanden. Die Spielfläche liegt an einem steilen, teilweise stark verwachsenen Abhang mit dichtem Unterholz. Ein barrierefreier Zugang war Bedingung, das Gelände musste aufgeschüttet werden um den großen Höhenunterschied zu überwinden.

Um dem individuellen Thema und der Besonderheit des Platzes Rechnung zu tragen entstand die Idee die Geländemodellierung in Form einer (Weinberg-) Schnecke auszubilden. Entlang dieses barrierefreien Abganges reihen sich unterschiedliche Spielelemente wie z.B. ein Schwingseilgerät, eine Kletter-Baumhaus- Kombination, ein Balancierstamm und eine breite Rutsche aneinander. Der Auslauf in der Ebene mündet in den Wasser- und Sandspielbereich (Schneckenkopf und Fühler).

Die Spielelemente selbst nehmen weitest möglich das Thema „Weingarten“ auf. So ist das Baumhaus als Fass gearbeitet und einer der Zugänge erfolgt über einen „Korkenzieher“. Der Kleinkindbereich besteht aus einem kleinen Fass als Spielhaus und bekletterbaren, aus Holz geschnitzten „Rebläusen“. Eine Besonderheit stellt auch der von einer Jugendgruppe gemauerte und mit Weinstöcken als Absturzsicherung umrahmte „Weinkeller“ dar. Komplettiert wird die Spielebene mit einem Schaukelgarten.

 

Gemeinde: Bürgermeister Walter Harrauer
Projektgruppe: Karin Strobl und VertreterInnen der Gemeinde
Lage/Fläche: ca. 2.000 m² direkt neben dem Kindergarten, allgemein zugänglich
Planung: Arch. DIin Vesna Urlicic
Ausführung: Moser Spielgeräte
Eröffnung: 18. September 2010

 

Besonders war die Zusammenarbeit mit der Projektgruppe unter der Leitung von Frau Strobl und einer Jugendgruppe.