Spielplatzwettbewerb 2013

Alle niederösterreichischen Gemeinden und Schulen waren herzlich eingeladen, sich am NÖ Spielplatzwettbewerb zu beteiligen – gestartet wurde im März 2013. Unter dem Motto „Gemeinsam einen Spielplatz bauen“ wurde die Spielraumgestaltung in Niederösterreich mit 10 x EUR 10.000,- unterstützt. 9 Spielplätze und 1 Schulfreiraum die im Rahmen des NÖ Spielplatzwettbewerbes gestartet wurden, werden in den nächsten Wochen eröffnet.

Miteinander naturnahe und bedürfnisgerechte Spielplätze oder Schulfreiräume schaffen, ist der leitende Gedanke der NÖ Spielplatzaktion. Gemeinsam mit Kindern und Erwachsenen werden Ideen entwickelt und durch professionelle Begleitung in der Planung und Umsetzung kann das Spielplatzprojekt zu einem erlebnisreichen Gemeinschaftsprojekt in der Gemeinde werden.
So können neue Spielräume geschaffen werden oder auch bestehende Spielplätze revitalisiert und zu neuem Leben erweckt werden. Diese Projekte laden ein, generationenübergreifend aktiv zu sein, um so jenen den Raum zum gemeinsamen Toben, Spielen, Erforschen und Entdecken zu geben, die unsere Zukunft sind: unsere Kinder.

Im Spiel mit Anderen lernen Kinder soziale Kontakte zu knüpfen, sich durchzusetzen, Regeln einzuhalten und gewinnen dabei immer mehr an Selbstvertrauen und Bewegungsfreude.

Diese neuen Spielräume bieten alles was das Kinderherz höher schlagen lässt. Hier gibt es die Möglichkeit zum Schaukeln, Klettern, Graben, Gatschen, Springen und Hüpfen.
Großzügige Sand- und Wasserlandschaften, hohe Baumhäuser, spannende Schwingseilgeräte, Hügeln & Mulden zum Rauf- und Runtertoben aber auch geheime Orte, wie Strauchhäuser zum Verstecken sind hier zu finden!

Alle zehn naturnahen, bedürfnisgerechten Spielräume wurden bereits durch Landesrätin Mag.a Barbara Schwarz feierlich eröffnet und stehen den Kindern und Erwachsenen schon zur Verfügung:

Bad-Pirawarth, Zeiselmauer-Wolfpassing, Bad Schönau, Mank/KG Groß Aigen, Münichreith-Laimbach, Sigmundsherberg, Spitz an der Donau, Trattenbach, Herzogenburg (Schulfreiraum der Volksschule) und Pottenstein.

Auch in den nächsten Jahren werden NÖ Gemeinden und NÖ Schulen bei der Gestaltung und Umsetzung von Spielplätzen und Schulfreiräumen unterstützt.

Spielplatz in Bad Pirawarth

 

Spielplatz in Zeiselmauer

 
 

Spielplatz in Bad Schönau